Montag, 13. Oktober 2014

Wachtuchreste sind da...

... und ich kann keine Bilder zeigen.

Und eigentlich sind sie ja schon seit dem 1.10. da - ich hätte nie gedacht, dass meine Anfrage von
www.wachstuchverkauf.de so schnell bearbeitet wird.
Ich habe mich so gefreut, Bilder geschossen und ich kann sie nicht zeigen.
Sehr sehr ärgerlich! Bei meinem großen Computer ist die Festplatte gecrasht und wird hoffentlich mit Unterstützung am Sonntag wieder laufen (bitte drückt mir die Daumen) und mein kleiner verweigert meine SDCard :(
Ich weiß noch nicht, woran es liegt, aber ich hoffe, das Problem bald in den Griff zu bekommen.

Tja, keine Fotos.
Ich kann euch nur soviel verraten: Es waren richtig große Stücke dabei, mittlere und schmale. Ich werde jedoch alles verarbeiten können, weil selbst die schmalen noch breit genug sind, um z.B. eine Tatüta nähen zu können oder eine aufgesetzte Tasche.

Also ich bin schwer begeistert, habe  mich riesig gefreut und schon die Schnittmuster parat gelegt. Und einer meiner Favoriten - die Hühner - waren beigelegt und das Stück ist so groß, dass ich mir daraus sogar eine richtige Tasche nähen kann und nicht nur ein Kosmetiktäschchen. Herzlichen Dank an www.wachstuchverkauf.de und Dieter, für das liebevoll gestaltete Paket :D
Ich hoffe, dass ich schnell meine Computerprobleme in den Griff bekomme, damit ich euch auch zeigen kann, was ich geschenkt bekommen habe.

Liebe Grüße!
Hereinspaziert »

Montag, 6. Oktober 2014

Schwangerschaftsfreuden

Huhu zusammen,

nein, ich bin nicht schwanger, sondern eine liebe Freundin. Und eigentlich stimmt das nun auch nicht mehr, denn ihre Tochter ist mittlerweile da - gesund und munter und so niedlich.

Ich habe es mir nicht nehmen lassen, den beiden etwas zu nähen.
Für die Freundin gab es eine Mutterpasshülle genäht nach dem Schnittmuster von Ubidu. Anfangs habe ich die Schwangere gar nicht erkannt, sondern nur den Säugling. Beim genaueren Hinsehen, ist sie mir dann auch aufgefallen. Meine Freundin hat sich sehr darüber gefreut und ich finde es wirklich ein sehr schönes Geschenk :D Ich überlege schon, ob ich nicht für meine - mittlerweile 9 Jahre alten Mutterpass auch noch eine nähen soll. Vielleicht mache ich das, wenn meine To-Sew-Liste mal etwas kürzer ist ;)





Innenansicht

Außerdem gab es einen Babyquilt. Ich wollte schon länger mal einen nähen und schauen, ob Quilten etwas für mich ist. Glücklicherweise hat Pattydoo wieder ein ganz ganz tolles Videotutorial zur Verfügung gestellt, so dass das Nähen keine großen Schwierigkeiten bereitete. Bis auf Geduld (so ein gefühlt 100m langer Streifen näht sich ja nicht von alleine ;)) und genaues Zuschneiden (ich habe keine fertige Jelly-Roll benutzt, sondern selbst die Streifen zugeschnitten) muss man anfangs nicht so viel beachten. Die größte Herausforderung bildete dann eher die Verbindung von Topping, Volumenvlies und Rückseite. Leider haben sich da auch ein paar Falten eingeschlichen. Zum Glück nur hinten und nunja, ist ja der erste und Handarbeit... Aber genug geschrieben, seht selbst:




Ich glaube, ich brauche Mal neue Stöffchen - irgendwie nutze ich ja immer die gleichen.... Wobei - hier war es Absicht. Ich fand die Idee das Mutterpasshülle und Babyquilt zusammenpassen i-wie ganz nett.

Für ihren Sohn gabs dann noch ein Kopfkissenbezug mit Hotelverschluss - natürlich mit Kam-Snaps!



Und noch einen Brustbeutel. Ich habe wieder den Schnitt von Frau Liebstes  (er braucht immer eine Tasche, um seine Schätze zu transportieren ;)) wie auch schon hier benutzt. Und weil der Kleine Dinos liebt, natürlich wieder mit dem zauberhaften Dinostoff.




Bis dann!

 Verlinkt bei:
https://www.pattydoo.de/blog/2015/01/naehprojekt-2014-blogparty/

 kiddikrammade4boysMeitlisachenSternenliebe, Elefantenliebe, tt
Hereinspaziert »

Freitag, 3. Oktober 2014

von Wölkchen und Fischen

Huhu zusammen,

heute zeige ich Euch mal wieder ein Shirt, das ich für Herrn N. genäht habe und dieses Mal ganz ohne Sterne... Ich habe einen Burda-Raglan-Schnitt gewählt. Den gleichen hatte ich schon mal für das Affenshirt genutzt. Dieses Mal klappte alles auf Anhieb - also ganz ohne Löcher im Stoff ;). Ich muss jedoch sagen, dass mir die Passform nicht wirklich gefällt, dafür sind die Stoffe toll - optisch und qualitativ. Und Herr N. ist ganz begeistert von seinem neuen Shirt.




Herr N. sucht sich die Stoffe für seine Kleidung selbst aus und er mag es gerne bunt und verspielt. Wie ist das bei Euch? Stellt ihr die Soffkombination selbst zusammen oder lasst ihr eure Kinder entscheiden? Ich gehe ja ab und an mit Herrn N auf den Stoffmarkt, da darf er sich die Stoffe selbst auswählen. Wie handhabt ihr das?

Ich freue mich über Eure Antworten!

Bis zum nächsten Mal!

Verlinkt bei: Kiddikram und made4boys
Hereinspaziert »