Donnerstag, 12. März 2015

Ein Kleid nur für mich - RUMS # 1


Endlich habe ich es gewagt und auch einmal etwas Richtiges für mich genäht und nicht nur Stulpen. Ich muss zugeben, es hat etwas gedauert bis ich mich mit meinem neuen Kleid anfreunden konnte. Beim Stoffkauf gefiel mir das Muster richtig gut und glücklicherweise hatte ich zu Hause noch eine farblich passende Jerseyhose, die ich zerschnitten habe den passenden Kombistoff also machte ich mich i-wann an die Arbeit und nähte mir eine Toni von das Milchmonster. Ich habe den Schnitt um 7 cm verlängern müssen, weil es sonst sehr kurz gewesen wäre.
Und dann war es fertig und ich mochte mein Kleid überhaupt nicht.
Also mit der technischen Umsetzung war ich zufrieden - war ja mein erstes Erwachsenen-Kleidungsstück, das ich genäht habe, aber ich fühlte mich als hätte ich eine Tapete an.
Und es ist so bunt - also für meine Verhältnisse. Ich trag ja sonst überwiegend schwarz.
Anfangs musste ich mich wirklich zwingen das Kleid zu tragen, weil ich mich doch ziemlich unwohl gefühlt habe. Viel zu anders und dann der auffällige Kragen, den ich bei den anderen NäherInnen z.B. hier so bewundert hatte.

Aber von Tragemal zu Tragemal fühlte ich mich darin wohler und mittlerweile mag ich es sogar richtig gerne.
Ich denke auch, dass es sich für mich auch noch sehr ungewohnt anfühlt etwas Selbstgenähtes zu tragen. Und weil ich mittlerweile doch sehr stolz auf mein Kleid bin, zeige ich es heute beim RUMS und bin schon gespannt, was die anderen Damen so gezaubert haben!

Und weil ja ein Bild nicht ausreicht, hat eine liebe Freundin gleich ein paar Bilder gemacht.
Mitten auf einem netten Spielplatz, an einem sonnigen Tag, nach einem überaus leckeren Bruch im Café Blume. Meine Freundin versuchte mich dazu zu animieren, dass ich i-welche locker flockig aussehende Posen einnehme (O-Ton: Mach das so wie diese Fashion-Blogger). Da ich weder eine Fashion-Bloggerin noch eine Poserin bin, gibts mich so:







Wie ist es bei euch? Braucht ihr auch immer etwas Zeit, bis ihr eure selbstgenähten Kleider voller Stolz tragen könnt?

Liebe Grüße

Nadine

Kommentare:

  1. Das hast du toll hinbekommen; dein Kleid sieht super aus. Das hätte ich auch gerne in meinem Schrank hängen.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,

      vielen lieben Dank für Deine netten Worte - ich habe mich sehr darüber gefreut :)
      Liebe Grüße Nadine

      Löschen

Scheut euch nicht zu kommentieren, kritisieren - jedes Feedback ist willkommen!